Aktuell: der Präsident zur Erleichterung des Brevet du Sonneur

Liebe Freunde,

die Kommission Ausbildung & Schulung schlug eine Reform des Brevet du Sonneur Classé vor.

Die Mitglieder dieses Ausschusses haben in einigen Pilotregionen über den Inhalt der Bewertung sowie über die allgemeine Regelung der Überprüfung informiert.
 
Es ist offensichtlich, dass, wenn dieses neue Patent eine echte pädagogische Relevanz für Anfänger haben soll, diese an die Anwärter über dieses wichtige Projekt noch nicht ausreichend kommuniziert wurde.

Nach einem Treffen mit dem Kommissionschef Pascal Bouclet und unserem Vize-Präsident, François Favre, einigten wir uns zusammen auf die folgenden Regelungen über das globale Brevet für 2018:

  • Aussetzung bis auf weiteres des Moduls 4.
  • In den Regionen Prüfung der Module 1-2-3 und 5. Die Module 1-2-3 und 5 (3 ausgeloste Fanfaren), die während einer Prüfung erfolgreich bestanden wurden, bleiben endgültig erhalten.
  • Möglichkeit für Bewerber, die sich präsentieren wollen, die gesamte Prüfung an den beiden Wettbewerben in Maurrin und Divonne les Bains zu versuchen. Auch in diesem Fall bleiben auch die erfolgreich bestandenen Module endgültig erworben.
  • Der Richterausschuss wird beraten und alles einbringen, um sicherzustellen, dass das Brevet so einfach wie möglich in Maurrin und Divonne les Bains abgelegt werden kann.

Modul 4 wird in der Region vor der endgültigen Validierung frühestens für 2019 überarbeitet, präzisiert und getestet.

In der Hoffnung, am besten auf die verschiedenen Kommentare und Vorschläge reagiert zu haben, stehen Ihnen Pascal Bouclet, François Favre und ich für alle sachdienlichen Informationen sowie für Ihre konstruktiven Bemerkungen und Kritiken zur Verfügung.

 

Antoine de La Rochefoucauld

 

 

Erleichterungen für den Brevet-Erwerb

 

Nach einem Bericht der Kommission Ausbildung & Schulung vom 14.01.2017 soll der Erwerb des "Führerscheins für die Trompe de Chasse" für die Kandidaten und Kandidatinnen in Zukunft stressfreier gestaltet werden. Ab 2018 sollen deshalb folgende Regeln für das Brevet gelten:

Änderung der Bezeichnung "BREVET DU SONNEUR CLASSÉ" in "BREVET DU SONNEUR "

Erwerb des Brevet in fünf Modulen und einem finalen Test


Technische Module

  • Brevet 1: Klang (Treffsicherheit, Konstanz, Vibrato)
  • Brevet 2: Artikulation und Rhythmus (Piqués, Rhythmus-Kontrolle)
  • Brevet 3: Ornamente (Tayaut und Hourvari)


Wissensmodule

  • Brevet 4: Musikalisch-historisch (allgemeine und Trompe-spezifische Musiklehre, Trompe-Historie)
  • Brevet 5: Kenntnis der 50 Brevet-Fanfaren (31 de circonstances und 19 d'animaux). Der Kandidat zieht drei Fanfaren, die ohne Hilfe der Richter vorgesungen werden müssen. Verwendet  werden darf die Mini-Kollektion der Fanfaren (recueil des fanfares).

Finaler Test


Die fünf Module können ohne Zeitbegrenzung erworben werden. Bestandene Prüfungen werden per EDV erfasst,  verfallen nicht und berechtigen zur Teilnahme an dem finalen Test, der ab 2018 erstmalig anläßlich eines regionalen oder des internationalen Wettbewerbs stattfinden muss. Finale Brevet-Prüfungen nach Lehrgängen sind nicht mehr zulässig.

Gleichzeitig stellt die FITF auch Lehrmaterialien zur Verfügung und dokumentiert erstmalig die Anforderungen. Sie verweist auf das Buch "La trompe: tradition et avenir" (leider nicht auch auf Deutsch), erhältlich in der FITF-Boutique zum Preis von € 35,- und auf das Mini-Notenheft "Mini-Recueil de fanfares (solfège et paroles)", das für € 10,- erworben werden kann und als Gedächtnisstütze für die 50 Brevet-Fanfaren verwendet werden darf. Ebenfalls erstmalig gibt es Regeln, wann und wo ein einfaches oder doppeltes Tayaut zu blasen ist - ein echter Fortschritt seit der doch schon alten Schule von Jules Cantin. 

Die Kommission Ausbildung & Schulung hat es sich zur Aufgabe gesetzt, weiteres Material zur Ausbildung zu publizieren. Zu Brevet 4 gibt es mittlerweile zwei Broschüren zu Musiktheorie und historischem Wissen, die komprimiert das Wissenswerte enthalten, das die FITF in einem ebenfalls publizierten Frage- und Antwortkatalog in 50 Fragen erwartet.

Nun kann man sich trefflich streiten über triviales, nützliches und unnötiges Wissen, wir meinen jedoch, dass mit diesen Unterlagen wirklich eine solide Basis geschaffen wurde, die es verdient, weiter ausgebaut zu werden. Das Material schafft außerdem die Möglichkeit für Menschen ohne oder mit nur geringen Französisch-Kenntnissen, unsere Trompe-Freunde im Westen besser zu verstehen.

 

Euer Webmaster

 

 

Modul 4 in 2018 ausgesetzt

 

Lehrmaterial zu Brevet Modul 4 (nicht nur für Brevet-Kandidaten, sondern für alle Trompe-Interessenten)

 

nur Französisch - zum Öffnen anklicken - Download als PDF am Ende der Seite

 

Übersetzungshilfen finden Sie in den nachfolgenden Fragen und Antworten - einfach durcharbeiten - viel Erfolg

 

50 Fragen und Antworten zu Brevet Modul 4

 

Französisch und Deutsch - bitte auch Änderungsvorschläge bei missverständlichen Fragen beachten